Wer die aktuelle Forschung kennt, der weiß: Gesundheit fängt in der Zelle an...
Wer die aktuelle Forschung kennt, der weiß: Gesundheit fängt in der Zelle an...

Mitochondriopathie: Warum sagt mein Arzt mir das nicht?

Die Regenerative Mitochondrien-Medizin ist eine noch recht junge, neue Richtung der Medizin. Bisher wird die Therapie der Mitochondrien in den Körperzellen nicht von der herkömmlichen Medizin anerkannt. Der größte Anteil der Ärzte und Therapeuten kennt daher die Arbeitsweise und die Erfolge der Regenerativen Mitochondrien-Medizin nicht. Diese Homepage will auch aus diesem Grund darüber informieren, welche großartigen Möglichkeiten für die Gesundheit in den Mitochondrien stecken.

Gut ist, dass interessierte Ärzte inzwischen die Möglichkeit haben, sich in der Regenerativen Mitochondrien-Medizin fortzubilden. Alljährlich findet eine Ausbildung der Internationalen Gesellschaft für Regenerativen Mitochondrien-Medizin (IGRMM) statt, bei der Fachleute aus Wissenschaft und Praxis vortragen und zum Erfahrungsaustausch bereitstehen. Unter www.mito-medizin.de können Interessierte mehr erfahren.

Jeder sollte wissen: Wer die Mitochondrien therapiert, der therapiert den gesamten Körper, denn fast alles, was ein Mensch tut (Essen, Trinken, Arbeit, Freizeit, Psyche, Soziales etc.) beeinflusst seine Zellen und auch seine Mitochondrien. Die Regenerative Mitochondrien-Medizin ist also eine – im wahrsten und positivsten Sinne des Wortes – ganzheitliche Medizin. Wichtig zu wissen ist auch, dass es sich bei der Regenerative Mitochondrien-Medizin um eine streng wissenschaftliche Medizin handelt. Sie greift tief korrigierend in den Stoffwechsel des Patienten und seiner Zellen ein.

Wer das Glück hat, an einen Therapeuten zu geraten, dem die Zusammenhänge zwischen Mitochondrien und Gesundheit bekannt sind, der kann durch die richtigen Therapieschritte (Regenerative Mitochondrien-Medizin) geheilt werden. Wer keinen solchen Therapeuten hat, der wird nach der herkömmlichen Medizin behandelt, die meist vor allem eine symptomorientierte Therapie bevorzugt. Eine echte Heilung, die dazu führt, dass die Zellen und ihre Mitochondrien – die eigentlichen Ursachen der beginnenden Misere – wieder optimal arbeiten können, gibt es bei dieser Form der Medizin nicht. Die Konsequenz ist abzusehen: Die Erkrankungen entwickeln sich fort und es kommen immer mehr Erkrankungen hinzu. Ein Phänomen, das aus der Medizin bestens bekannt ist. Wer eine chronische Erkrankung entwickelt hat, hat auch ein hohes Risiko noch weitere solche Krankheiten zu bekommen. Wer sich die Entstehungsgeschichte einer sekundären Mitochondriopathie anschaut ist über solche Entwicklungen nicht erstaunt – die herkömmliche Medizin staunt darüber leider schon sehr lange, denn sie will die Erkenntnisse über Mitochondrien und Gesundheit nicht anerkennen.

WIR HELFEN IHNEN

Sie wollen mehr über die Regenerative Mitochondrien-Medizin erfahren? Rufen Sie uns an! Wir vom BioMedical Center Speyer sind gern für Sie da!

BioMedical Center

Carl-Dupré-Str. 1, 67346 Speyer

Tel: 06232 49910-60

E-Mail: info@biomedical-center.de

 

SPRECHZEITEN

Montag bis Donnerstag:

08.30 Uhr - 12.00 Uhr 

15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Freitag:

8.30 Uhr - 12.00 Uhr

 

WIR BLOGGEN AUF:

Praxis-Flyer
Flyer BMC.pdf
PDF-Dokument [829.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BioMedical Center - Carl-Dupré-Str. 1 - 67346 Speyer - Impressum